Allgemeine Leistungen der Praxis

  • Vorsorgeuntersuchungen mit Check-up und Hautkrebsscreening
  • Ultraschalluntersuchungen
  • der Schilddrüse,
  • des Bauchraums
  • der Halsgefässe und der Beinvenen mit den neuesten Gerätschaften Baujahr 2019
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Ruhe- und Belastungs-EKG
  • 24-Stunden Blutdruckmessung
  • Impfungen und Impfberatung
  • Hausbesuche
  • DMP-Programm Diabetes, KHK, COPD und Asthma
  • Jugendgesundheitsuntersuchung

Mesotherapie

In der Mesotherapie werden gering dosierte und individuell zusammengestellte Medikamente und Wirkstoffe mit sehr dünnen Nadeln in die Haut über den zu behandelnden Bereich injiziert. Die so verabreichten Substanzen wirken intensiv und nachhaltig, aber nur lokal und belasten den restlichen Körper nicht.
Mit diesem Verfahren verbindet man die Wirkung verschiedener Arzneien, Vitamine, homöopathischer und pflanzlicher Mittel mit dem positiven Effekt physikalischer Reize an Haut und Akupunkturpunkten. Die Wirkstoffkombination ist überwiegend auf natürlicher Basis und in der Regel sehr gut verträglich.
Das Einbringen der Substanzen in die Haut durch Mikroinjektionen erzielt eine bessere Wirkung als ein bloßes Auftragen der Wirkstoffe auf die Haut. Die nur wenige Millimeter tiefen Stiche stimulieren das Gewebe und steigern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung der Haut.
Dabei entsteht ein Hautdepot mit den Wirkstoffen, die nach und nach abgegeben werden, was einen schnellen und gleichzeitig anhaltenden Effekt gewährleistet. Da direkt am Ort der Erkrankung oder Beschwerde behandelt wird, sind weitaus geringere Mengen notwendig als bei Medikamenten oder Wirkstoffen, die z.B. oral verabreicht werden. Zudem wirken bei der Mesotherapie die Substanzen durch Diffusionsprozesse zwar auch in tiefer liegenden Strukturen des Körpers, gelangen aber kaum in den Blutkreislauf und belasten den Organismus nicht unnötig.
Mögliche Indikation:
  • Rückenschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Rheumatische Erkrankungen, Arthrosen aller Art
  • Raucherentwöhnung mit der Rauch-frei Spritze uvm.
Bei Interesse informieren wir Sie gerne über viele weitere Indikationen.

Ästhetische Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine effektive und schonende Methode, um die natürliche Schönheit und Vitalität bis ins hohe Alter zu erhalten. Spuren der Zeit lassen sich mit ihr schnell, preiswert und nahezu schmerzfrei korrigieren.
Hierbei werden mit sehr feinen Nadeln individuell zusammengestellte Wirkstoffkombinationen aus Vitaminen Aminosäuren, Pflanzenextrakten, Hyaloron, Antioxidanzien und andere hochwirksame Substanzen in die Haut injiziert. Die Mikroinjektionen verbessern lokal die Durchblutung, regen die Zellerneuerung an und bringen den Wirkstoffcocktail direkt dorthin, wo er wirken soll.
Anwendungsgebiete:
  • Mesolift für feine Fältchen im Gesicht und Dekolleté und Handrücken
  • Behandlung von Akne
  • Behandlung von Narben
  • Mesohair: bei Haarausfall
  • Lipolyse: Fett-weg Spritze
Mesohair:
Mit Mesohair kann Haarausfall wirksam verlangsamt und das Haarwachstum angeregt werden. Hierzu wird ein Revitalisierungscocktail mit feinen Nadeln direkt in die Kopfhaut injiziert und verteilt sich über Diffusionsprozesse im gesamten Haarbereich. Für die Behandlung des Haarausfalls kommen Biorevitalizer, u.a. Dexpanthenol, Biotin, Coenzym Q10, Thymusextrakt oder spezielle Wirkstoff-Komplexe zur Anwendung. Durch Zugabe homöopathischer Wirkstoffe können Störungen der Kopfhaut wie Schuppen oder Seborrhoe parallel mitbehandelt werden. Die Wirkstoffe stimulieren und regenerieren die Haarfollikel, regen die Blutzirkulation an und fördern die Vitalstoffzufuhr. Auf diese Weise wird der Haarausfall verlangsamt, die Haarqualität verbessert und – sofern die Haarwurzeln noch vorhanden sind – ein erneutes und anhaltendes Wachstum gefördert.
Die Therapie beginnt mit sechs Behandlungen im wöchentlichen Abstand und einer anschließenden monatlichen Erhaltungstherapie bei Bedarf.
Wiederholt durchgeführte Studien zeigen in über 80 Prozent der Behandlungen:
  • Verringerung des Haarausfalls ab der dritten Behandlung
  • Nachwachsendes gesünderes und volleres Haar nach zwei bis drei Monaten
  • Sogar gering ausgeprägte Formen des kreisrunden Haarausfalls lassen sich behandeln
Da auch die Haarwurzeln mit der Zeit verschwinden, ist ein frühzeitiges Eingreifen wichtig. Je früher der Behandlungsbeginn, desto besser sind die Erfolgsaussichten. Bei starker Autoimmunaktivität, z.B. Alopezia areata (sub)totalis, oder langjähriger Glatzenbildung ist eine Medotherapie aufgrund schlechter Erfolgsaussichten eher nicht zu empfehlen.
Lipolyse- Fett-weg Spritze

Cellulite und lokale Fettdepots

Wenn sich bei schlanker oder leicht fülliger Figur oder im Gesichts-,Halsbereich hartnäckige Fettdepots durch Gewichtsreduktion nicht abbauen lassen, sorgt eine hoch effektive Kombination an Wirkstoffen dafür, dass der Stoffwechsel aktiviert und Fett mobilisiert wird. Das Ergebnis ist eine straffe Haut und eine Verringerung der Fettschichten.

Alternative Medizin:

  • Akupunktur
  • Atlas Therapie
  • Mitochondriale Medizin( www.Taramax.de)
  • Entgiftung durch Ausleitung von Schwermetallen
  • Kinesiotherapie
  • Mesotherapie ( www.mesotherapie.org)
  • Darmaufbau
  • Neuraltherapie
  • Testung auf Nahrungsmittel-Allergien (Alcat-Test)
  • Proimmun-Test